Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Webseite zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Diese Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
+41 62 893 24 24

Kompaktschlauchaufroller

Diese Art der Abgas-Absaugung verbindet die Vorteile einer kompakten Anlage mit großer Flexibilität. Bei günstiger Anordnung können bis zu drei Arbeitsplätze bedient werden. Der Absaugschlauch befindet sich aufgerollt auf einer Schlauchtrommel und wird bei Bedarf entweder mechanisch oder durch Elektroantrieb heruntergelassen.
 
Verwendet wird der speziell für die höheren Abgastemperaturen der heutigen Fahrzeuggenerationen entwickelte Spiralschlauch. Er ist temperaturbeständig bis ca. 180°C. Selbstverständlich kann die Anlage auch mit einem Schlauch für höhere Temperaturbelastungen ausgerüstet werden. Die Besonderheit dieser Schlauchaufroller ist der Aufbau aus Aluminiumguss-Bauteilen wie z.B. den Seitenwangen sowie dem Deckel und Drehteilen.
 
Einsatzbereiche:
  • Die Schlauchaufroller sind mit den jeweiligen Erfassungselementen und dazugehörigen Absaugventilatoren gemäss den Auslegungsrichtlinien von BG/BIA/ASA geeignet zum Absaugen von Gasen bei Wartungs- und Reparaturarbeiten an Verbrennungsmotoren, sowie für AU-Prüfstände unter Beachtung der vorgegebenen max. Temperaturbelastungen.
  • Es dürfen keine brennbaren oder explosiven Stoffe abgesaugt werden und eine Kombination vom Absaugen von Abgasen aus Verbrennungsmotoren mit Schweiss- und Schleifarbeiten ist nicht zulässig. Ebenfalls ist die Kombination mit Raum- oder Grubenlüftungsanlagen nicht zulässig.
  • Die Abluftführung nach dem Absaugventilator hat entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Vorschriften der Länder zu erfolgen. Auch hier ist die entsprechende Anlagenauslegung des Herstellers zu beachten.
Ihr Warenkorb ist leer